PerNaturam Adstringa Gerbstoffkräuter

Auf Lager
innerhalb 3-7 Tagen lieferbar

ab 12,50
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Schwere Verdauungsprobleme treten bei Pferden immer häufiger auf. Vor allem an Kotwasser leiden heute viele Pferde. Kotwasser weist auf eine durchlässige Darmschleimhaut hin und auf eine mangelhafte Resorption des Darmwassers. Immer ist bei Auftreten dieses Problems die Darmflora erheblich gestört - häufig durch Fruktane, Pilze und Pilzgifte (Endophyten) - und infolge dessen die gesamte Verdauung.
Die in den adstringierenden Kräutern enthaltenen Gerbstoffe dichten die Darmschleimhaut ab.

Kombiniert wird Adstringa mit Amara-Bitterkräutern und, je nach Schwere des Problems, mit Terrasan und EquiGaron von PerNaturam.

Zusammensetzung
Brombeerblätter, Schafgarbe, Eichenrinde, Vogelknöterich, Origanum, Gänsefingerkraut, Weißer Andorn, Ringelblume

Analytische Bestandteile und Gehalte
Rohprotein 7,8 %, Rohöle/-fette 3,7 %, Rohfaser 23,6 %, Rohasche 9,8 %.

Mineralstoffe
Calcium 0,81 %, Phosphor 0,31 %, Natrium 0,02 %.

Fütterungsempfehlung
Füttern Sie für ein 600 kg schweres Pferd 50 bis 70 g Adstringa Gerbstoffkräuter über 5 bis 7 Tage.

Danach geben Sie Amara Bitterkräuter drei bis 4 Wochen lang.

Sinnvoll - und oft auch nötig - ist es, zusätzlich EquiGaron und/oder Terrasan (Grüne Tonerde) von PerNaturam zwei Wochen lang zuzufüttern.

Dann ist das Problem meist behoben. Die Darmschleimhaut hat sich normalisiert und die erwünschten Darmbakterien haben sich angesiedelt und vermehrt.

Zu diesem Produkt empfehlen wir

PerNaturam EquiGaron
ab 19,50 *
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Diese Kategorie durchsuchen: PerNaturam